Mein Katzentagebuch

17.06.

Die Euphorie des gestrigen Tages hat sich schon wieder ein wenig gelegt. Putzi war heute Morgen schon voll in ihrem Element und hat Katzen verjagen gespielt. Sie will nicht klaglos zusehen, wie Stück für Stück ihres Territoriums von den Kleinen, so mir nichts dir nichts übernommen wird. Sie nehmen alles in Beschlag, ob es um ihren Sessel, den Kratzbaum, ihr Fressen oder ihre Lieblingsplätze geht. Ja und ich? Ich mische mich einfach nicht ein, kann ja schließlich keinen Zettel dran machen "Reserviert für Putzi." So müssen auch die Kleinen ihre Lektion lernen und fangen ab und zu eine Watsche, obwohl, mit dem kleinen Lucky geht sie immer ein wenig strenger um.

6tag.jpg (36807 Byte)

Putzi auf Beobachtungsposten
 

6tag1.jpg (32798 Byte)

Tipsy spielt mit einer von Putzi erlegten Motte, alles noch ruhig...

 

 

6tag2.jpg (43197 Byte)

Na und hier sieht man mal wieder, dass sie sich nur auf Lucky konzentriert, obwohl nicht im Bild. Die Kleine turnt hinter ihr herum, das Augenmerk gilt nur dem Katerchen.....

Außerdem sieht man hier, wie inzwischen meine Wohnung aussieht. Überall Katzenspielzeug und auch Krümel die auf dem Boden liegen. Wehe ich komme mit dem Staubsauger, dann sind die Kleinen im hintersten Winkel der Wohnung verschwunden. Apropos verschwunden, seit dem sie sich hier frei in der Wohnung bewegen, ist ständig eine/r nicht auffindbar und ich finde ihre Versteckplätze nicht immer. Tipsy ist oft im Kleiderschrank aber unser Lucky ist auch schon wieder vom Erdboden verschwunden, selbst im Bettkasten sitzt er nicht. Irgendwann kommt er angetrottet und ich weiß immer noch nicht, wo er sich sein lauschiges Plätzchen eingerichtet hat.

Gestern ist dann noch etwas Seltsames passiert, im sogenannten Katzenzimmer hat eine von den Katzen Pippi auf der Couch und dem Sessel gemacht. Ich habe meine Putzi schwer im Verdacht, dass sie das aus Protest gemacht hat, kann es ihr aber noch nicht beweisen. Bis jetzt sind keine weiteren Feuchtschäden zu vermelden. Warten wir mal bis zum Abend ab..... 

16.06.

Nachdem ich gestern nichts schreiben konnte, weil ich nur kurz zu Hause war, gibt es heute schon mehr zu berichten.

Der Tag fing Erfolg versprechend an. Heute Morgen dachte ich mir, du wirst es jetzt mal aushalten die drei sich selbst zu überlassen und nicht ständig, wie eine Übermutter besorgt nachsehen, was denn passiert. Zwar saß ich sehr angespannt am PC und lauschte auch immer, aber es passierte nichts......

Ich ließ sie einfach machen, alle Ecken untersuchen, ob Putzi sie argwöhnisch beäugte oder nicht. Der Durchbruch kam dann aber, als ich für meine Putzi, und natürlich auch für die anderen beiden kleine Baldriankissen gekauft hatte. Putzi räkelte sich vergnügt auf dem Boden und rollte sich verzückt von einer Seite auf die andere Seite, immer ihr Köpfchen an das Kissen schmiegend. 5tag.jpg (35840 Byte)

Das faszinierte unsere kleine Tipsy dermaßen, dass sie seitwärts liegend auf Putzi zurobbte und ihre Bewegungen imitierte. Die beiden drehten sich jetzt keine 20 Zentimeter voneinander entfernt, immer fast zeitgleich über den Rücken. Das sah zu lustig aus und ich konnte leider kein Foto machen, weil ich dann an ihnen vorbei gemusst hätte. Eine kurze Schrecksekunde weil auch Lucky in die Nähe kam, aber das Baldriankissen schien zu besänftigen und so passierte nichts. Das ermutigte den Kleinen doch glatt dazu,  den Weg zum Balkon zu blockieren, und die Große schlich an der Seite an ihm vorbei, seine Drohlaute ignorierend. 

5tag3.jpg (25139 Byte)

Dann gab mein PC seinen Geist auf und ich musste ihn zur Reparatur bringen. Optimistisch gestimmt, ließ ich dieses Mal die Kleinen einfach in der Wohnung herumlaufen, ohne sie in ihr Katzenzimmer zu quartieren. Und siehe da, nach einer Stunde lebten noch alle und es waren keine Blessuren zu sehen. Ich atme langsam wieder auf, dass alles doch noch gut wird und die drei in Zukunft vielleicht beste Spielkameraden sein werden. Den ganzen Tag über war hier ein harmonisches Miteinander, obwohl auch viel geschlafen wurde. 

5tag1.jpg (47011 Byte)

5tag2.jpg (52850 Byte)

5tag4.jpg (41336 Byte)

Ich bin regelrecht erleichtert und danke auch dir liebe Mia für deine beruhigenden Worte.

 

 

weiter