Mein Katzentagebuch

 21.10.

Einen ganzen Monat habe ich nun übersprungen, ich schäme mich auch ein ganz klein wenig. Der September war aber auch aufregend für mich und die Katzen, denn ich war zweimal eine Woche in Urlaub. 

Die beiden wachsen und gedeihen, wobei Tiger jetzt fast so groß wie unsere Putzi ist. Lotte (die Tipsy lassen wir nun weg) ist noch klein und sehr schmusebedürftig. Sie nuckelt fast allabendlich an meinem Pullover und sabbert mich nass. Miauen kann sie immer noch nicht, sie bekommt nur ein leichtes Quieken zustande, dafür übt Tiger kräftig, um seinen Wünschen Nachdruck zu verleihen.

Die kleine Lotte lässt sich von mir, wie ein Baby,  überall mit hintragen, und ist an allen Hausarbeiten sehr interessiert. Vor allen Dingen hat es ihr das Bad angetan, so sitzt sie sehr oft im Waschbecken und hofft, dass der Hahn tropft. Tiger sitzt meist direkt mit am PC und läuft am liebsten über die Tastatur, immer wieder versucht er etwas auf dem Bildschirm zu fangen.

Meine Wohnung wird um einige Accessoires erleichtert und es fällt das Eine oder Andere beim Toben einfach herunter. Wie es mit meiner schönen Palme geschah.

Fremden gegenüber sind sie sehr aufgeschlossen und zeigen ihre Zuneigung rasch. Lotte etwas zögernd aber Tiger umso rascher.

Für Putzi ist der eindeutige Favorit unser Tiger. Er hat hier die Damen alle im Griff. Letztens dachte ich, ich hätte mich verhört. Da sitzen er und seine Schwester vor dem Fressnapf und ich höre ein leichtes Brummen. Man stelle sich vor, dieser Frechling droht ihr, wenn sie auch von dem Teller fressen will. Auf der anderen Seite ist er der Erste, der über die Fressnäpfe der beiden herfällt, bevor er sich an seinem gütlich tut.

Nach wie vor übt der Balkon eine magische Anziehung auf meine Kleinen aus. Es wird Zeit, dass wir bald umziehen und sie dann nach draußen können. So ist es ja nur ein halbes Katzenleben. Als nächstes werde ich Tiger kastrieren lassen, die Kleine ist noch nicht so weit. Er scheint am anderen Geschlecht schon sehr interessiert zu sein und Nachwuchs können wir jetzt nun wirklich nicht gebrauchen. 

August2

August1

Juli

Juni

weiter