Im Wartezimmer.......

Ich denke für jeden ist der Besuch beim Arzt ein Angang. Selbst mit Termin wartet man oft noch Stunden. Nun gibt es auch Ärzte die gar keine Termine vergeben, da entwickelt sich das Ganze oft als Überraschungsei.
Man öffnet die Tür und lässt sich überraschen, weiviele Gesichter einem entgegen blicken. Ich hatte Glück es waren nur 6 Personen. Es empfing mich eine Luft zum Zerschneiden, Husten und Zeitungsrascheln. Bei der Platzsuche ist es immer so, dass man nach Möglichkeit einen wählt der keinen direkten Nachbarn hat. Das hatten meine Vorgänger aber auch schon gemacht. So setzte ich mich neben einen älteren Herrn.

Jetzt geht das Taxieren los, man hat ja soviel Zeit. Zuerst werden die Schuhe begutachtet, das fällt am Wenigsten auf. Dann wandert der Blick langsam höher. Mir macht es dann immer Spaß die Leute auch direkt anzusehen, woraufhin man sich dann geflissentlich wieder der Zeitung widmet. Die Luft bringt mich um, also frage ich, ob jemand etwas dagegen hat, wenn ich ein Fenster aufmache? Zustimmung von allen Seiten, na warum hat denn keiner das Fenster bisher geöffnet? So nun sortiere ich mir die Leutchen mal, wer könnte zusammen gehören? Zwei Damen sitzen nebeneinander, sie  vielleicht? Fehlanzeige, im Gespräch entpuppt sich, dass sie sich kennen, aber scheinbar nicht zusammen gekommen sind. Die Luft wird langsam besser und ich entspanne mich. Im Kopf überschlage ich, dass ich wahrscheinlich eine Stunde Zeit habe, und veranschlage 10 Minuten pro Person. Na gut dann mal eine Illustrierte der Regenbogenpresse und sehen, was die Promis wieder so auf die Beine gestellt haben. Das Problem, ich habe natürlich keine Brille mit und muss mich ungeheuer anstrengen um überhaupt etwas zu lesen. Nun gut Bildchen gucken, geht ja auch.